Back to tenders & grants page
Grundhafter Ausbau der Ludwig-Weimar-Gasse in Jena-Altstadt Construction & Engineering Grundhafter Ausbau der Ludwig-Weimar-Gasse in Jena-Altstadt
Receive Tenders like this by email

Grundhafter Ausbau der Ludwig-Weimar-Gasse in Jena-Altstadt

Grundhafter Ausbau der Ludwig-Weimar-Gasse in Jena-Altstadt has been closed on 03 Oct 2020. It no longer accepts any bids. For further information, you can contact the

Bellow, you can find more information about this project: 

Location: Germany

General information

Donor:

Not available

Industry:

Construction & Engineering

Status:

Closed

Timeline

Published:

Not available

Deadline:

03 Oct 2020

Value:

Not available

Contacts

Name:

Not available

Phone:

Not available

Email: ksj@jena.de

Description

Auftragsbekanntmachung

Öffentliche Ausschreibung nach VOB/A

Formular 121 - VHB-Bund - Ausgabe 2019

a)
Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle)
Name: Stadt Jena/Kommunalservice Jena
Straße, Hausnummer: Löbstedter Straße 68
Postleitzahl (PLZ): 07749
Ort: Jena
Telefon: +49 3641 49890
Telefax: +49 3641 4989105
E-Mail: ksj@jena.de
Internet-Adresse: https://ksj.jena.de
b)
Verfahrensart „Öffentliche Ausschreibung nach VOB/A“
Geschäftszeichen: S090041/1/2020 Ausbau Ludwig-Weimar-Gasse, Jena
c)
Angaben zum elektronischen Vergabeverfahren und zur Ver- und Entschlüsselung der Unterlagen
Zugelassene Angebotsabgabe
  • elektronisch
    • In Textform
    • Mit fortgeschrittener Signatur / fortgeschrittenem Siegel
    • Mit qualifizierter Signatur / qualifiziertem Siegel
  • schriftlich
d)
Art des Auftrags
Ausführung von Bauleistungen
e)
Ort der Ausführung
07743 Jena, Ludwig-Weimar-Gasse
f)
Art und Umfang der Leistung, ggf. aufgeteilt nach Losen
Das Bauvorhaben wird mit Hilfe von Städtebaufördermitteln aus dem Bund-Land-Programm Stadtumbau (Aufwertung) gefördert.
-------------------------------------------------------------------------------------------------
Wesentliche Leistungen:
11 St Straßenabläufe, einschl. Anschlussleitungen
3 m Kastenrinne
1 St Hausanschlussschacht umsetzen
100 m Sickerrohrleitung DN 100
740 m² HGT
230 m³ Frostschutzschicht
640 m² Drainasphalt
640 m² Natursteingroßpflaster Granit und Kalkstein Neumaterial, Dicke 16 cm, in gebundener Bauweise
50 m² Rinne aus Granitgroßpflaster
45 m² Betonplatten 30/30/8
40 m² Granitkleinpflaster
11 St Fahrradanlehnbügel
5 St Travertinsitzblöcke mit Bankauflage
45 St Sträucher/Stauden, einschl. Fertigstellungs- u. Entwicklungspflege
5 St LED-Wandleuchten, einschl. Kabelverlegung
h)
Losweise Vergabe
Nein
i)
Ausführungsfristen
Beginn der Ausführung
25.05.2020
Fertigstellung oder Dauer der Leistungen
18.12.2020
Weitere Fristen
Zwischentermin: Fertigstellung Straßen und Gehwegausbau 23.11.2020
j)
Nebenangebote
zugelassen
k)
Mehrere Hauptangebote
nicht zugelassen
l)
Bereitstellung/Anforderung der Vergabeunterlagen
Vergabeunterlagen werden elektronisch zur Verfügung gestellt unter
Vergabeunterlagen werden nicht elektronisch zur Verfügung gestellt. Sie können angefordert werden bei
Name: Infraplan Ingenieure GmbH
Straße, Hausnummer: Nordstraße 21
Postleitzahl (PLZ): 99427
Ort: Weimar
Telefon: +49 3643 513014
Telefax: +49 3643 513015

Sonstige Angaben
Für die Verdingungsunterlagen wird ein Entgelt von 45,00 € erhoben (incl. Postversand + Datenträger, im Betrag sind 19 % MwSt enthalten), wenn die Vergabeunterlagen in Papierform an den Bieter per Postdienst versandt oder durch den Bieter abgeholt werden. Das Entgelt ist in diesem Fall vor Abholung bzw. Versand der Unterlagen auf folgendes Konto zu überweisen. Sparkasse Mittelthüringen, BIC: HELADEF1WEM, IBAN: DE58820510000301009490, Kennwort: 1730JLWG. Eine Kostenrückerstattung erfolgt nicht.
Der Versand bzw. die Abholung der Unterlagen erfolgt ab dem 20.02.2020.
Die Kommunikation erfolgt über das https://www.evergabe-online.de.
Wir möchten alle Teilnehmer am Ausschreibungsverfahren bitten, sich im Vergabeportal zu registrieren. Nur so kann von Seiten der Vergabestelle sichergestellt werden, dass alle nachträglichen Informationen unmittelbar zur Verfügung gestellt werden können. Erfolgt keine Registrierung von Seiten der Bieter sind diese für die Vollständigkeit und Aktualität Ihrer Vergabeunterlagen selbst verantwortlich.
Nachforderung

Fehlende Unterlagen, deren Vorlage mit Angebotsabgabe gefordert war, werden

nachgefordert.
o)
Ablauf der Angebots- und der Bindefrist
Ablauf der Angebotsfrist
10.03.2020 - 11:00 Uhr
Ablauf der Bindefrist
25.05.2020
p)
Angebote sind einzureichen
schriftlich an
den Auftraggeber siehe a)
q)
Sprache, in der die Angebote abgefasst sein müssen
Deutsch (gilt auch für Rückfragen und Schriftverkehr)
r)
Zuschlagskriterien
siehe Vergabeunterlagen
s)
Öffnung der Angebote
10.03.2020 - 11:00 Uhr
Ort der Eröffnung
07749 Jena, Löbstedter Straße 68, Kommunalservice Jena, Raum 2.18
Personen, die bei der Eröffnung anwesend sein dürfen
Bieter und deren Bevollmächtigte
t)
Geforderte Sicherheiten
Sicherheit für Vertragserfüllung: in Höhe von 5 v. H. der Auftragssumme
Sicherheit für Mängelansprüche: in Höhe von 3 v. H. der Abrechnungssumme
u)
Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Hinweise auf die maßgeblichen Vorschriften, in denen sie enthalten sind
gemäß VOB
v)
Rechtsform der / Anforderung an Bietergemeinschaften
gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter
w)
Beurteilung der Eignung

führen den Nachweis der Eignung durch den Eintrag in die Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis). Bei Einsatz von Nachunternehmen ist auf gesondertes Verlangen nachzuweisen, dass diese präqualifiziert sind oder die Voraussetzung für die Präqualifikation erfüllen.

haben zum Nachweis der Eignung mit dem Angebot das ausgefüllte Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung“ vorzulegen. Bei Einsatz von Nachunternehmen sind auf gesondertes Verlangen die Eigenerklärungen auch für diese abzugeben. Sind die Nachunternehmen präqualifiziert, reicht die Angabe der Nummer, unter der diese in der Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis) geführt werden.

Gelangt das in die engere Wahl, sind die Eigenerklärungen (auch die der Nachunternehmen) auf gesondertes Verlangen durch Vorlage der in der „Eigenerklärung zur Eignung“ genannten Bescheinigungen zuständiger Stellen zu bestätigen. Bescheinigungen, die nicht in deutscher Sprache abgefasst sind, ist eine Übersetzung in die deutsche Sprache beizufügen.


Das Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung“ ist erhältlich / ggf. geforderte Eignungsnachweise
Ist Bestandteil der Vergabeunterlagen.
Darüber hinaus hat der Bieter zum Nachweis seiner Fachkunde folgende Angaben gemäß § 6a Abs. 3 VOB/A zu machen:
Darüber hinaus hat der Bieter zum Nachweis seiner Eignung folgende Erklärungen vorzulegen.
- Erklärungen und Nachweise nach dem ThürVgG und MiLoG
- Erklärung zur Einhaltung internationaler Vereinbarungen gegen verbotene ausbeuterische Kinderarbeit
- Freistellungsbescheinigung nach § 48 b EStG
- Nachweis der Haftpflichtversicherung
- Aufgliederung der Angebotssumme
- Aufgliederung wichtiger Einheitspreise
Die eingereichten Nachweise/Erklärungen müssen aktuell gültig sein.
Insbesondere hat der Bieter zum Nachweis seiner Fachkunde gemäß § 6a Abs. 3 VOB/A auf Verlangen der Vergabestelle innerhalb von 5 Kalendertagen vorzulegen:
- Eignungsnachweise/drei Referenzobjekte zu vergleichbaren Vorhaben zur Ausführung von Pflasterarbeiten mit Natursteinpflaster in gebundener und ungebundener Bauweise in den letzten fünf abgeschlossenen Kalenderjahren
- Nachweis der Pflasterfirma
- Facharbeiternachweis für mindestens 2 Arbeitskräfte je Kolonne für die gesamte Bauzeit
Nachforderung:
Fehlende Unterlagen, deren Vorlage mit Angebotsabgabe gefordert war, werden nachgefordert und sind der Vergabestelle innerhalb von 5 Kalendertagen vorzulegen.
x)
Nachprüfung behaupteter Verstöße
Nachprüfungsstelle (§ 21 VOB/A)
Thüringer Landesverwaltungsamt
Vergabekammer/Nachprüfstelle
Jorge-Semprun-Platz 4
99423 Weimar
Tel.: 0361/37737254
Fax: 0361/37739354
E-Mail: vergabekammer@tlvwa.thueringen.de / nachpruefstelle@tlvwa.thueringen.de

Get free access to our Tenders & Grants Database

Our service is free of charge and will always be

Join Now

Donors

Find out more