Back to tenders & grants page
Schülerbeförderung der Landeshauptstadt Magdeburg vorrangig im Behindertenbereich für 4 Schuljahre in 14 Losen und 1 Los für 2 Schuljahre (30-ZV-0036/20) Transport & Logistics Schülerbeförderung der Landeshauptstadt Magdeburg vorrangig im Behindertenbereich für 4 Schuljahre in 14 Losen und 1 Los für 2 Schuljahre (30-ZV-0036/20)
Receive Tenders like this by email

Schülerbeförderung der Landeshauptstadt Magdeburg vorrangig im Behindertenbereich für 4 Schuljahre in 14 Losen und 1 Los für 2 Schuljahre (30-ZV-0036/20)

Schülerbeförderung der Landeshauptstadt Magdeburg vorrangig im Behindertenbereich für 4 Schuljahre in 14 Losen und 1 Los für 2 Schuljahre (30-ZV-0036/20) has been closed on 16 Mar 2020. It no longer accepts any bids. For further information, you can contact the

Bellow, you can find more information about this project: 

Location: Germany

General information

Donor:

Not available

Industry:

Transport & Logistics

Status:

Closed

Timeline

Published:

Not available

Deadline:

16 Mar 2020

Value:

Not available

Contacts

Name:

Not available

Phone:

Not available

Description

Auftragsbekanntmachung

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle)

I.1)
Namen und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Landeshauptstadt Magdeburg, Der Oberbürgermeister
Postanschrift: (Sitz) Katzensprung 2
Postleitzahl: 39090
Ort: Magdeburg
NUTS: Magdeburg, Kreisfreie Stadt (DEE03)
Land: Deutschland (DE)
Telefon: +49 391-5405297
Fax: +49 391-5405323

I.3)
Kommunikation
Der Zugang zu den Auftragsunterlagen ist eingeschränkt. Weitere Auskünfte sind erhältlich unter:
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt:
die oben genannten Kontaktstellen.
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen:

I.4)
Art des öffentlichen Auftraggebers

Regional- oder Kommunalbehörde


I.5)
Haupttätigkeit(en)

Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)
Umfang der Beschaffung
II.1.1)
Bezeichnung des Auftrags

Schülerbeförderung der Landeshauptstadt Magdeburg vorrangig im Behindertenbereich für 4 Schuljahre in 14 Losen und 1 Los für 2 Schuljahre (30-ZV-0036/20)

30-ZV-0036/20

II.1.2)
CPV-Code

Personensonderbeförderung (Straße) (60130000)

II.1.3)
Art des Auftrags

Dienstleistungen

II.1.4)
Kurze Beschreibung

Schülerbeförderung der Landeshauptstadt Magdeburg vorrangig im Behindertenbereich für 4 Schuljahre in 14 Losen und 1 Los für 2 Schuljahre (30-ZV-0036/20)

II.1.6)
Angaben zu den Losen

Ja

alle Lose


II.2)
Beschreibung
Los 1
II.2.1)
Bezeichnung von Los 1

Los 1 - Schule am Wasserfall

II.2.2)
Weitere(r) CPV-Code(s)

Personensonderbeförderung (Straße) (60130000)

II.2.3)
Erfüllungsort

Magdeburg, Kreisfreie Stadt (DEE03)

Förderschule für Geistigbehinderte im Förderzentrum Mitte, Burchardstraße 5, 39114 Magdeburg

II.2.4)
Beschreibung der Beschaffung

Beförderung von 86 Schülerinnen und Schüler mit Begleitung, teilweise im Rollstuhl sitzend, aus dem PLZ-Bereich: 39104, 39106, 39108, 39112, 39114,39116, 39118, 39120, 39122, 39124, 39126, 39128, 39130

II.2.5)
Zuschlagskriterien

Preis

II.2.7)
Laufzeit des Vertrags oder der Rahmenvereinbarung

27.08.2020

21.06.2024

II.2.10)
Angaben über Varianten/Alternativangebote

II.2.11)
Angaben zu Optionen

ja

Der Auftraggeber behält sich das Recht vor, bei Verzögerung des Anschlussvertrags, den Leistungszeitraum einseitig zu den festgelegten Konditionen solange zu verlängern, bis das nachfolgende Ausschreibungsverfahren abgeschlossen ist.

II.2.13)
Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

nein


Los 2
II.2.1)
Bezeichnung von Los 2

Los 2 – Regenbogenschule

II.2.2)
Weitere(r) CPV-Code(s)

Personensonderbeförderung (Straße) (60130000)

II.2.3)
Erfüllungsort

Magdeburg, Kreisfreie Stadt (DEE03)

Förderschule für Geistigbehinderte im Förderzentrum Nord, Hans-Grade-Straße 120, 39130 Magdeburg

II.2.4)
Beschreibung der Beschaffung

Beförderung von 86 Schülerinnen und Schüler mit Begleitung, teilweise im Rollstuhl sitzend, aus dem PLZ-Bereich: 39104, 39106, 39108, 39110, 39112, 39114, 39116, 39122, 39124, 39126, 39128, 39130

II.2.5)
Zuschlagskriterien

Preis

II.2.7)
Laufzeit des Vertrags oder der Rahmenvereinbarung

27.08.2020

21.06.2024

II.2.10)
Angaben über Varianten/Alternativangebote

II.2.11)
Angaben zu Optionen

ja

Der Auftraggeber behält sich das Recht vor, bei Verzögerung des Anschlussvertrags, den Leistungszeitraum einseitig zu den festgelegten Konditionen solange zu verlängern, bis das nachfolgende Ausschreibungsverfahren abgeschlossen ist.

II.2.13)
Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

nein


Los 3
II.2.1)
Bezeichnung von Los 3

Los 3 - Hugo-Kükelhaus-Schule

II.2.2)
Weitere(r) CPV-Code(s)

Personensonderbeförderung (Straße) (60130000)

II.2.3)
Erfüllungsort

Magdeburg, Kreisfreie Stadt (DEE03)

Förderschule für Geistigbehinderte im Förderzentrum Süd, Kosmonautenweg 1, 39118 Magdeburg,

II.2.4)
Beschreibung der Beschaffung

Beförderung von 68 Schülerinnen und Schüler mit Begleitung, die teilweise im Rollstuhl sitzend, aus dem PLZ-Bereich: 39104,39106, 39108, 39110, 39112, 39114, 39116, 39118, 39120, 39122, 39124, 39126, 39128, 39130

II.2.5)
Zuschlagskriterien

Preis

II.2.7)
Laufzeit des Vertrags oder der Rahmenvereinbarung

27.08.2020

21.06.2024

II.2.10)
Angaben über Varianten/Alternativangebote

II.2.11)
Angaben zu Optionen

ja

Der Auftraggeber behält sich das Recht vor, bei Verzögerung des Anschlussvertrags, den Leistungszeitraum einseitig zu den festgelegten Konditionen solange zu verlängern, bis das nachfolgende Ausschreibungsverfahren abgeschlossen ist.

II.2.13)
Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

nein


Los 4
II.2.1)
Bezeichnung von Los 4

Los 4 - Neue Gb-Schule am Fermersleber Weg (ehemals Kritzmannstraße)

II.2.2)
Weitere(r) CPV-Code(s)

Personensonderbeförderung (Straße) (60130000)

II.2.3)
Erfüllungsort

Magdeburg, Kreisfreie Stadt (DEE03)

Magdeburg

II.2.4)
Beschreibung der Beschaffung

Förderschule für Geistigbehinderte, Fermersleber Weg 21, 39112 Magdeburg

Beförderung von 19 Schülerinnen und Schüler mit Begleitung aus dem PLZ-Bereich: 39110, 39112, 39114, 39116, 39124, 39126, 39128, 39130

II.2.5)
Zuschlagskriterien

Preis

II.2.7)
Laufzeit des Vertrags oder der Rahmenvereinbarung

27.08.2020

21.06.2024

II.2.10)
Angaben über Varianten/Alternativangebote

II.2.11)
Angaben zu Optionen

ja

Der Auftraggeber behält sich das Recht vor, bei Verzögerung des Anschlussvertrags, den Leistungszeitraum einseitig zu den festgelegten Konditionen solange zu verlängern, bis das nachfolgende Ausschreibungsverfahren abgeschlossen ist.

II.2.13)
Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

nein


Los 5
II.2.1)
Bezeichnung von Los 5

Los 5 - Schule am Sternsee

II.2.2)
Weitere(r) CPV-Code(s)

Personensonderbeförderung (Straße) (60130000)

II.2.3)
Erfüllungsort

Magdeburg, Kreisfreie Stadt (DEE03)

Magdeburg

II.2.4)
Beschreibung der Beschaffung

Förderschule für Körperbehinderte, Roggengrund 34, 39130 Magdeburg,

Beförderung von 55 Schülerinnen und Schüler mit Begleitung, teilweise im Rollstuhl sitzend, aus dem PLZ-Bereich: 39106, 39108, 39110, 39112, 39114, 39116, 39118, 39120, 39122, 39124, 39126, 39128, 39130

II.2.5)
Zuschlagskriterien

Preis

II.2.7)
Laufzeit des Vertrags oder der Rahmenvereinbarung

27.08.2020

21.06.2024

II.2.10)
Angaben über Varianten/Alternativangebote

II.2.11)
Angaben zu Optionen

ja

Der Auftraggeber behält sich das Recht vor, bei Verzögerung des Anschlussvertrags, den Leistungszeitraum einseitig zu den festgelegten Konditionen solange zu verlängern, bis das nachfolgende Ausschreibungsverfahren abgeschlossen ist.

II.2.13)
Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

nein


Los 6
II.2.1)
Bezeichnung von Los 6

Los 6 - Anne-Frank-Schule

II.2.2)
Weitere(r) CPV-Code(s)

Personensonderbeförderung (Straße) (60130000)

II.2.3)
Erfüllungsort

Magdeburg, Kreisfreie Stadt (DEE03)

Magdeburg

II.2.4)
Beschreibung der Beschaffung

Förderschule für Sprachentwicklung, Albert-Vater-Str. 72, 39108 Magdeburg

Beförderung von 14 Schülerinnen und Schüler

aus dem PLZ-Bereich: 39108, 39112, 39116, 39118, 39126, 39130

60130000

II.2.5)
Zuschlagskriterien

Preis

II.2.7)
Laufzeit des Vertrags oder der Rahmenvereinbarung

27.08.2020

21.06.2024

II.2.10)
Angaben über Varianten/Alternativangebote

II.2.11)
Angaben zu Optionen

ja

Der Auftraggeber behält sich das Recht vor, bei Verzögerung des Anschlussvertrags, den Leistungszeitraum einseitig zu den festgelegten Konditionen solange zu verlängern, bis das nachfolgende Ausschreibungsverfahren abgeschlossen ist.

II.2.13)
Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

nein


Los 7
II.2.1)
Bezeichnung von Los 7

Los 7 – Comeniusschule

II.2.2)
Weitere(r) CPV-Code(s)

Personensonderbeförderung (Straße) (60130000)

II.2.3)
Erfüllungsort

Magdeburg, Kreisfreie Stadt (DEE03)

Magdeburg

II.2.4)
Beschreibung der Beschaffung

Basisförderschule im Förderzentrum Nord, Kritzmannstraße 2, 39128 Magdeburg

Beförderung von 4 Schülerinnen und Schüler aus dem PLZ-Bereich: 39108, 39124, 39126, 39130

II.2.5)
Zuschlagskriterien

Preis

II.2.7)
Laufzeit des Vertrags oder der Rahmenvereinbarung

27.08.2020

21.06.2024

II.2.10)
Angaben über Varianten/Alternativangebote

II.2.11)
Angaben zu Optionen

ja

Der Auftraggeber behält sich das Recht vor, bei Verzögerung des Anschlussvertrags, den Leistungszeitraum einseitig zu den festgelegten Konditionen solange zu verlängern, bis das nachfolgende Ausschreibungsverfahren abgeschlossen ist.

II.2.13)
Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

nein


Los 8
II.2.1)
Bezeichnung von Los 8

Los 8 - Erich-Kästner-Schule

II.2.2)
Weitere(r) CPV-Code(s)

Personensonderbeförderung (Straße) (60130000)

II.2.3)
Erfüllungsort

Magdeburg, Kreisfreie Stadt (DEE03)

Magdeburg

II.2.4)
Beschreibung der Beschaffung

Basisförderschule im Förderzentrum Süd, Thiemstraße 5, 39104 Magdeburg

Beförderung von 5 Schülerinnen und Schüler aus dem PLZ-Bereich: 39112, 39116, 39118

II.2.5)
Zuschlagskriterien

Preis

II.2.7)
Laufzeit des Vertrags oder der Rahmenvereinbarung

27.08.2020

21.06.2024

II.2.10)
Angaben über Varianten/Alternativangebote

II.2.11)
Angaben zu Optionen

ja

Der Auftraggeber behält sich das Recht vor, bei Verzögerung des Anschlussvertrags, den Leistungszeitraum einseitig zu den festgelegten Konditionen solange zu verlängern, bis das nachfolgende Ausschreibungsverfahren abgeschlossen ist.

II.2.13)
Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

nein


Los 9
II.2.1)
Bezeichnung von Los 9

Los 9 – Makarenkoschule

II.2.2)
Weitere(r) CPV-Code(s)

Personensonderbeförderung (Straße) (60130000)

II.2.3)
Erfüllungsort

Magdeburg, Kreisfreie Stadt (DEE03)

Magdeburg

II.2.4)
Beschreibung der Beschaffung

Förderschule mit Ausgleichsklassen, Olvenstedter Scheid 43, 39130 Magdeburg

Beförderung von 32 Schülerinnen und Schüler mit Begleitung aus dem PLZ-Bereich: 39106, 39108, 39110, 39112, 39114, 39116, 39124, 39126, 39128

II.2.5)
Zuschlagskriterien

Preis

II.2.7)
Laufzeit des Vertrags oder der Rahmenvereinbarung

27.08.2020

21.06.2024

II.2.10)
Angaben über Varianten/Alternativangebote

II.2.11)
Angaben zu Optionen

ja

Der Auftraggeber behält sich das Recht vor, bei Verzögerung des Anschlussvertrags, den Leistungszeitraum einseitig zu den festgelegten Konditionen solange zu verlängern, bis das nachfolgende Ausschreibungsverfahren abgeschlossen ist.

II.2.13)
Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

nein


Los 10
II.2.1)
Bezeichnung von Los 10

Los 10 – Salzmannschule

II.2.2)
Weitere(r) CPV-Code(s)

Personensonderbeförderung (Straße) (60130000)

II.2.3)
Erfüllungsort

Magdeburg, Kreisfreie Stadt (DEE03)

Magdeburg

II.2.4)
Beschreibung der Beschaffung

Förderschule für Lernbehinderte, Basisförderschule im Förderzentrum

Magdeburg-Mitte, Stormstraße 15, 39108 Magdeburg

Beförderung von 21 Schülerinnen und Schüler aus dem PLZ-Bereich: 39104, 39108, 39112, 39114, 39116, 39122, 39126, 39128, 39130

II.2.5)
Zuschlagskriterien

Preis

II.2.7)
Laufzeit des Vertrags oder der Rahmenvereinbarung

27.08.2020

21.06.2024

II.2.10)
Angaben über Varianten/Alternativangebote

II.2.11)
Angaben zu Optionen

ja

Der Auftraggeber behält sich das Recht vor, bei Verzögerung des Anschlussvertrags, den Leistungszeitraum einseitig zu den festgelegten Konditionen solange zu verlängern, bis das nachfolgende Ausschreibungsverfahren abgeschlossen ist.

II.2.13)
Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

nein


Los 11
II.2.1)
Bezeichnung von Los 11

Los 11 - Carl-Kehr-Schule, LBZ Halberstadt

II.2.2)
Weitere(r) CPV-Code(s)

Personensonderbeförderung (Straße) (60130000)

II.2.3)
Erfüllungsort

Magdeburg, Kreisfreie Stadt (DEE03)

Magdeburg

II.2.4)
Beschreibung der Beschaffung

Landesbildungszentrum für Hörgeschädigte Halberstadt, Westerhäuser Straße 40, 38820 Halberstadt

Beförderung von 26 Schülerinnen und Schüler mit Begleitung, teilweise im Rollstuhl sitzend, aus dem PLZ-Bereich: 39106, 39108, 39110, 39112, 39116, 39118, 39122, 39124, 39126, 39130

II.2.5)
Zuschlagskriterien

Preis

II.2.7)
Laufzeit des Vertrags oder der Rahmenvereinbarung

27.08.2020

21.06.2024

II.2.10)
Angaben über Varianten/Alternativangebote

II.2.11)
Angaben zu Optionen

ja

Der Auftraggeber behält sich das Recht vor, bei Verzögerung des Anschlussvertrags, den Leistungszeitraum einseitig zu den festgelegten Konditionen solange zu verlängern, bis das nachfolgende Ausschreibungsverfahren abgeschlossen ist.

II.2.13)
Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

nein


Los 12
II.2.1)
Bezeichnung von Los 12

Los 12 – LBZ Tangerhütte

II.2.2)
Weitere(r) CPV-Code(s)

Personensonderbeförderung (Straße) (60130000)

II.2.3)
Erfüllungsort

Magdeburg, Kreisfreie Stadt (DEE03)

Magdeburg

II.2.4)
Beschreibung der Beschaffung

Förderschule für Körperbehinderte, Förderschule für Blinde und Sehgeschädigte, Birkholzer Chaussee 6, 39517 Tangerhütte

Beförderung von 14 Schülerinnen und Schüler mit Begleitung aus dem PLZ-Bereich: 39104, 39108, 39112, 39114, 39116, 39122, 39126, 39128, 39130

II.2.5)
Zuschlagskriterien

Preis

II.2.7)
Laufzeit des Vertrags oder der Rahmenvereinbarung

27.08.2020

21.06.2024

II.2.10)
Angaben über Varianten/Alternativangebote

II.2.11)
Angaben zu Optionen

ja

Der Auftraggeber behält sich das Recht vor, bei Verzögerung des Anschlussvertrags, den Leistungszeitraum einseitig zu den festgelegten Konditionen solange zu verlängern, bis das nachfolgende Ausschreibungsverfahren abgeschlossen ist.

II.2.13)
Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

nein


Los 13
II.2.1)
Bezeichnung von Los 13

Los 13 – Werner-von-Siemens-Gymnasium

II.2.2)
Weitere(r) CPV-Code(s)

Personensonderbeförderung (Straße) (60130000)

II.2.3)
Erfüllungsort

Magdeburg, Kreisfreie Stadt (DEE03)

Magdeburg

II.2.4)
Beschreibung der Beschaffung

Werner-von-Siemens-Gymnasium, Stendaler Straße 10, 39106 Magdeburg

Beförderung von 1 Schülerin oder Schüler (Einzelbeförderung für 2 Schuljahre!) aus dem PLZ-Bereich: 39116

II.2.5)
Zuschlagskriterien

Preis

II.2.7)
Laufzeit des Vertrags oder der Rahmenvereinbarung

27.08.2020

13.07.2022

II.2.10)
Angaben über Varianten/Alternativangebote

II.2.11)
Angaben zu Optionen

nein

II.2.13)
Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

nein


Los 14
II.2.1)
Bezeichnung von Los 14

Los 14 – Evangelische Sekundarschule

II.2.2)
Weitere(r) CPV-Code(s)

Personensonderbeförderung (Straße) (60130000)

II.2.3)
Erfüllungsort

Magdeburg, Kreisfreie Stadt (DEE03)

Magdeburg

II.2.4)
Beschreibung der Beschaffung

Evangelische Sekundarschule, Agnetenstraße 14, 39106 Magdeburg

Beförderung von 1 Schülerin oder Schüler (Einzelbeförderung!) aus dem PLZ-Bereich: 39110

II.2.5)
Zuschlagskriterien

Preis

II.2.7)
Laufzeit des Vertrags oder der Rahmenvereinbarung

27.08.2020

21.06.2024

II.2.10)
Angaben über Varianten/Alternativangebote

II.2.11)
Angaben zu Optionen

ja

Der Auftraggeber behält sich das Recht vor, bei Verzögerung des Anschlussvertrags, den Leistungszeitraum einseitig zu den festgelegten Konditionen solange zu verlängern, bis das nachfolgende Ausschreibungsverfahren abgeschlossen ist.

II.2.13)
Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

nein


Los 15
II.2.1)
Bezeichnung von Los 15

Los 15 – Neue Schule

II.2.2)
Weitere(r) CPV-Code(s)

Personensonderbeförderung (Straße) (60130000)

II.2.3)
Erfüllungsort

Magdeburg, Kreisfreie Stadt (DEE03)

Magdeburg

II.2.4)
Beschreibung der Beschaffung

Neue Schule, Nachtweide 68, 39124 Magdeburg

Beförderung von 2 Schülerinnen oder Schüler aus dem PLZ-Bereich: 39118, 39120

II.2.5)
Zuschlagskriterien

Preis

II.2.7)
Laufzeit des Vertrags oder der Rahmenvereinbarung

27.08.2020

21.06.2024

II.2.10)
Angaben über Varianten/Alternativangebote

II.2.11)
Angaben zu Optionen

ja

Der Auftraggeber behält sich das Recht vor, bei Verzögerung des Anschlussvertrags, den Leistungszeitraum einseitig zu den festgelegten Konditionen solange zu verlängern, bis das nachfolgende Ausschreibungsverfahren abgeschlossen ist.

II.2.13)
Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

nein

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)
Teilnahmebedingungen
III.1.1)
Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister

Der Auftraggeber wird für den Wirtschaftsteilnehmer, der den Zuschlag erhalten soll, einen Auszug aus dem Gewerbezentralregister beim Bundesamt für Justiz anfordern. Wird eine derartige einschlägige Registerauskunft vom Herkunftsland oder vom Niederlassungsstaat des ausländischen Wirtschaftsteilnehmers nicht oder nicht in vollem Umfang ausgestellt, kann sie durch eine gleichwertige Bescheinigung einer zuständigen Gerichts- oder Verwaltungsbehörde des Herkunftslandes oder des Niederlassungsstaates des ausländischen Wirtschaftsteilnehmers ersetzt werden (§ 48 Abs. 4 VgV). Des Weiteren wird auf die Regelungen in § 48 Abs. 6 VgV hingewiesen.

-----------------------------------------------------

Mit dem Angebot sind einzureichen:

- Formblatt "124 LD (Eigenerklärung zur Eignung Liefer- / Dienstleistungen)" mit zutreffendem Inhalt vom Wirtschaftsteilnehmer/jedem Mitglied der Bietergemeinschaft und von jedem anderen Unternehmen, deren Kapazitäten in Anspruch genommen werden (Eignungsleihe)

-----------------------------------------------------

Auf gesondertes Verlangen der Vergabestelle sind einzureichen:

- Formblatt "124 LD (Eigenerklärung zur Eignung Liefer- / Dienstleistungen)" mit zutreffendem Inhalt im Original oder mit einer qualifizierten elektronischen Signatur von jedem Unterauftragnehmer

- Erklärungen/Nachweise entsprechend Formblatt "124 LD (Eigenerklärung zur Eignung Liefer- / Dienstleistungen)" mit zutreffendem Inhalt vom Wirtschaftsteilnehmer/jedem Mitglied der Bietergemeinschaft und von jedem anderen Unternehmen, deren Kapazitäten in Anspruch genommen werden (Eignungsleihe)

- Erklärungen/Nachweise entsprechend Formblatt "124 LD (Eigenerklärung zur Eignung Liefer-/Dienstleistungen)" mit zutreffendem Inhalt von jedem Unterauftragnehmer

-----------------------------------------------------

Der Inhalt des Formblattes "124 LD (Eigenerklärung zur Eignung Liefer- / Dienstleistungen)" ist unter Abschnitt VI.3) aufgelistet.

III.1.2)
Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit

Mit dem Angebot sind einzureichen:

- Nachweis über eine bestehende Betriebshaftpflichtversicherung mit einem Mindestdeckungsschutz von 2 Mio Euro für Personen- und Sachschäden, Insassenunfallversicherung

- Nachweis/ Erklärung über die Höhe der zu entrichtenden Mehrwertsteuer

III.1.3)
Technische und berufliche Leistungsfähigkeit

Mit dem Angebot sind einzureichen:

- "Eigenerklärung der Bieter" vom Wirtschaftsteilnehmer/jedem Mitglied der Bietergemeinschaft und von jedem anderen Unternehmen, deren Kapazitäten in Anspruch genommen werden (Eignungsleihe).

- Formblatt „Fuhrpark des Unternehmens“ je angebotenem Los

---

Weiterhin sind mit dem Angebot einzureichen:

1. Genehmigungsurkunde für den Gelegenheitsverkehr mit Kfz (sofern vorhanden) und Gewerbeanmeldung bzw. Handelsregisterauszug

2. Fahrzeugscheine als Kopie (beidseitig) für einzusetzende Fahrzeuge inklusive Nachweis laut § 6 Abs. 4 Nr. 1 i.V.m. § 13 Abs. 2 Nr. 2 Fahrzeug-Zulassungsverordnung

3. TÜV-Protokolle aller bei der Schülerbeförderung einzusetzenden Fahrzeuge

4. Nachweis über die grüne Feinstaubplakette zum Befahren der Umweltzone in der Stadt Magdeburg (ggf. Foto)

5. (Bei vorgesehener Neuanschaffung von weiteren Fahrzeugen für die Durchführung der Schülerbeförderung sind die Nachweise 3 - 5 nach Zuschlagserteilung umgehend nachzureichen.)

6. Einreichung von mindestens drei Referenzen (nicht älter als drei Jahre) über in Art und Umfang vergleichbare Leistungen je angebotenem Los (Mindestangaben: Auftraggeber, Ansprechperson mit Telefonnummer, Art der ausgeführten Leistung, Auftragssumme, Ausführungszeitraum)

Alle Nachweise sind mit der vorgegebenen Nummerierung und entsprechender Reihenfolge mit dem Angebot einzureichen.

---

Auf gesondertes Verlangen der Vergabestelle sind einzureichen:

- alle Erklärungen/Nachweise entsprechend der „Eigenerklärung der Bieter“ vom Wirtschaftsteilnehmer/jedem Mitglied der Bietergemeinschaft und von jedem anderen Unternehmen, deren Kapazitäten in Anspruch genommen werden (Eignungsleihe)


III.2)
Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)
Bedingungen für die Ausführung des Auftrags

An d. Auftragsdurchführung werden zusätzl. soz. Kriterien gestellt. Mit dem Angebot sind Erkl. gem. LVG LSA (mit qualifizierter elektronischer Signatur oder im Original) v. Wirtschaftsteilnehmer/jedem Mitglied d. Bietergemeinschaft/jedem anderen Unternehmen, deren Kapazitäten in Anspruch genommen werden, zu folgenden §§ abzugeben:

-§10 Erkl.Tariftreue&Entgeltgleichheit

-§12 Erkl. Beachtung d. Kernarbeitsnormen d. Internationalen Arbeitsorganisation

-§13 Erkl. Nachunternehmereinsatz

Diese Formblätter liegen d. Ausschreibungsunterlagen bei&sind einzusehen unter: http://www.magdeburg.de/Start/Wirtschaft-Arbeit/Unternehmerservice/Ausschreibungen.

---

Auf gesondertes Verlangen der Vergabestelle sind folgende Erkl. gem. LVG LSA (mit qualifizierter elektron. Signatur oder im Original) v. jedem Unterauftragnehmer einzureichen:

-§10 Erkl. Tariftreue&Entgeltgleichheit

-§12 Erkl. Beachtung d. Kernarbeitsnormen d. Internationalen Arbeitsorganisation

Weitere Bedingungen siehe unter Abschnitt VI.3).

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)
Beschreibung
IV.1.1)
Verfahrensart

Offenes Verfahren

IV.1.8)
Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)

ja


IV.2)
Verwaltungsangaben
IV.2.2)
Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge

16.03.2020

23:59

IV.2.4)
Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können
  • Deutsch (DE)
IV.2.6)
Bindefrist des Angebots

31.07.2020

IV.2.7)
Bedingungen für die Öffnung der Angebote

17.03.2020

08:00

entsprechend § 55 Abs. 2 VgV

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)
Angaben zur Wiederkehr des Auftrags

Dies ist kein wiederkehrender Auftrag.


VI.2)
Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen

Aufträge werden elektronisch erteilt


VI.3)
Zusätzliche Angaben

Um den Auftrag ausführen zu können, hat der Wirtschaftsteilnehmer, jedes Mitglied der Bietergemeinschaft (BiGe), jeder Unterauftragnehmer (NAN) u. jedes andere Unternehmen, deren Kapazitäten in Anspruch genommen werden (Eignungsleihe), das Nichtvorliegen von Ausschlussgründen nach §§ 123 und 124 GWB zu erklären. Dies erfolgt durch das Einreichen des den Ausschreibungsunterlagen beigelegten FB "124 LD (Eigenerkl. zur Eignung Liefer-/Dienstleistungen)". Dieses ausgefüllte FB ist vom Wirtschaftsteilnehmer/jedem Mitglied der BiGe u. von jedem anderen Unternehmen, deren Kapazitäten in Anspruch genommen werden, mit dem Angebot einzureichen. Von jedem NAN ist dieses Formblatt auf gesondertes Verlangen der Vergabestelle im Original oder mit einer qualifizierten elektronischen Signatur einzureichen. Das Formblatt "124 LD" ist im Original oder mit einer qualifizierten elektronischen Signatur der Vergabestelle vorzulegen, wenn dieses FB nicht Bestandteil des eingereichten Angebotes ist.

---

Die Kommunikation zwischen der Vergabestelle u. den Unternehmen während der Angebotseinreichungsphase (z.B. Bereitstellung von Bieterinfos) erfolgt ausschließlich elektronisch über die eVergabe-Plattform www.evergabe-online.de. Die Unternehmen haben z.B. bei Bieterfragen AnAWeb, das Dienstprogramm der eVergabe-Plattform für Unternehmen, zu verwenden. Die Kommunikation zwischen der Vergabestelle und den Unternehmen während der Auswertungsphase erfolgt grundsätzlich elektronisch über diese eVergabe-Plattform. Die Vergabestelle stellt gegebenenfalls notwendige Informationen, Nachforderungen, Aufklärungsaufforderungen usw. über diese Plattform zur Verfügung sowie bei Erfordernis auch über einen anderen Kommunikationskanal. Es ist erforderlich, dass sich die Unternehmen auf der eVergabe-Plattform www.evergabe-online.de registrieren. Zur Angebotseinreichung ist ausschließlich AnAWeb von den Unternehmen zu verwenden. Das Angebotsschreiben ist mindestens in Textform elektronisch einzureichen. Die Erklärungen nach §§ 10, 12 und 13 LVG LSA sind mit einer qualifizierten elektronischen Signatur zu versehen, ebenso bei den von der Vergabestelle konkret benannten nachzureichenden und auf gesondertes Verlangen einzureichenden Erklärungen. Behelfsweise können die Erklärungen, die einer qualifizierten elektronischen Signatur bedürfen, im Original unter Einhaltung der entsprechend gesetzten Fristen eingereicht werden (das mindestens in Textform elektronisch einzureichende Angebot ist davon ausgenommen). Grundsätzlich sind die geforderten Unterlagen von den Unternehmen entspr. der konkret benannten Vorgaben der Vergabestelle einzureichen.

---

Weitere Informationen finden Sie in den beigefügten Dateien "Nutzung eVergabe".

Mit dem Angebot sind weiterhin einzureichen:

- Angebotsschreiben

- Teile der Leistungsbeschreibung: Leistungsverzeichnis/Leistungsprogramm

- Erklärung Bieter-/Arbeitsgemeinschaft

- Verzeichnis der Leistungen/Kapazitäten anderer Unternehmen

---

Des Weiteren sind auf gesondertes Verlangen der Vergabestelle einzureichen:

- Verpflichtungserklärungen anderer Unternehmen

---

Inhalt des Formblattes "124 LD (Eigenerklärung zur Eignung Liefer-/Dienstleistungen)":

- Umsatz des Unternehmens in den letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahren

- Angaben zu Arbeitskräften

- Eintragung in das Berufsregister ihres Sitzes oder Wohnsitzes

- Angabe zu Insolvenzverfahren und Liquidation

- Angabe, dass nachweislich keine schwere Verfehlung begangen wurde, die die Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellt

- Angaben zur Zahlung von Steuern, Abgaben und Beiträgen zur gesetzlichen Sozialversicherung

- Angabe zur Mitgliedschaft bei der Berufsgenossenschaft

Auf gesondertes Verlangen sind die im Formblatt "124 LD" näher definierten Nachweise durch das Unternehmen einzureichen.


VI.4)
Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)
Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer beim Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt
Postanschrift: Ernst-Kamieth-Str. 2
Postleitzahl: 06112
Ort: Halle (Saale)
Land: Deutschland (DE)
Telefon: +49 345-5141529
Fax: +49 345-5141115
VI.4.3)
Einlegung von Rechtsbehelfen

Auf die Bestimmungen des § 160 (3) GWB wird hingewiesen. Insbesondere auf Nr. 4, wonach ein Nachprüfungsantrag unzulässig ist, sofern 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

VI.4.4)
Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Landeshauptstadt Magdeburg, Der Oberbürgermeister
Postleitzahl: 39090
Ort: Magdeburg
Land: Deutschland (DE)
Fax: +49 391-5405323

VI.5)
Tag der Absendung dieser Bekanntmachung

11.02.2020

Get free access to our Tenders & Grants Database

Our service is free of charge and will always be

Join Now

Donors

Find out more